Entwicklung & Statistik

Entwicklung des Kurortes & Statistik

Vom Dorf am See zum internationalen Kurort

... um 1900 aus dem Schlaf gerissen

  • 1904 Einrichtung der Fahrgastschifffahrt auf dem Scharmützelsee
  • 1905/06 Erwerb der Güter Saarow und Pieskow durch die Berliner Landbank AG,
    Beauftragung Ludwig Lessers mit der Gestaltung einer Landhaussiedlung
  • 1906-09 Ausbau zum Luftkur- und Seebadeort
  • 1908 Bau des Wasserturmes und des Elektrizitätswerkes
  • 1911 Bau des Bahnhofes im Heimatstil, Architekt war Emil Kopp
  • 1911 Eröffnung des ersten Sanatoriums, der Seebadeanstalt und des Bahnhofs:
    Eisenbahnanbindung nach Fürstenwalde und Berlin
  • 1912 Gründung der Moorbad Saarow GmbH nach dem Fund von Heilmoor auf den Wierichwiesen
  • 1914 Bau und Inbetriebnahme des Moorbades
  • 1923 Amtliche Anerkennung zum Kurbad und Gründung der Gemeinde "Bad Saarow"
  • während des 1. Weltkrieges wurde das Moorbad vom Militär zur Behandlung kranker Offiziere benutzt
  • 1927 Erschließung einer Solequelle (Chlor-Kalzium) in 175m Tiefe und Bau einer Trink- und Kuranlage
  • 1929 Bau des Ortsteiles Saarow Strand: Der Golfplatz und das Strandbad entstehen
  • 1930 Bad Saarow wird über Jahre zum wichtigen Austragungsort internationaler Schachturniere
  • 1939 mit Beginn des Zweiten Weltkriegs kommt Kur-und Badebetreib zum Erliegen
  • 1945 nach dem zweiten Weltkrieg wird das Gebiet von der Sowjetarmee besetzt und zur Sperrzone erklärt
  • 1954 Eröffnung eines zentralen Lazarettes der KVP (kasernierte Volkspolizei)
  • 1956 Umwandlung in ein Lazarett des nationalen Volksarmee
  • 1981 Gründung der Militärmedizinischen Akademie mit Promotions- und Habilitationsrecht
  • 1992 das Amt Scharmützelsee wird mit seinen Gemeinden gebildet
  • 1994 GUS-Truppen räumen den Kurpark
  • 1994 Gründung des Arosa-Scharmützelsees , eine 63-Loch Golfanlage entsteht
  • 1996 Erschließung der Solequelle
  • 1998 Bau und Eröffnung der SaarowTherme
  • 1998 Bad Saarow bekommt die Staatliche Anerkennung sich mit dem Titel "Heilbad" führen zu dürfen
  • 2000 Wird Staatlich als Annerkanntes Thermalsole- und Moorheilbad betitelt
  • 2003 Restauration des Bahnhofs
  • 2011 Eröffnung des Bahnhofstations am Helios Klinikum (Endstation der Linie RB35)
     

Zahlen, Daten & Fakten

Die Gemeinde Bad Saarow besteht aus Bad Saarow, dem Ortsteil Neu Golm und dem Ortsteil Petersdorf.


Ehrenamtlicher Bürgermeister ist Herr Axel Hylla

  • Einwohner: ca. 5.000
  • Fläche: ca. 52 km²
  • Bevölkerungsdichte: ca. 92 Einwohner/km²
  • Höhe 45m über NN
  • 2009 164 gemeldete Personen arbeitslos 
  • Anzahl Hotels: 8
  • Gaststätten: 28 (davon 2 Cafes, 4 Imbisse, 2 Biergärten)
  • Geschäfte: 25 (davon 2 Apotheken; 3 Supermärkte)
  • Handwerksbetriebe: 67
  • Ärzte: 27
  • Seniorenwohnpark am See mit 200 Betten

  Bedeutung des Kurortes:

- eine der Hauptattraktionen für Berliner
- Kur- und Erholungszentrum für Brandenburg
- Ferien- und Urlaubsort 

  Altersstruktur:

- ein Viertel der Bevölkerung ist über 65 Jahre, dies liegt 4 % über dem Brandenburger Schnitt
- in Bad Saarow sind ca. 48 % der Einwohner männlich und ca. 52 % weiblich
- die Arbeitslosenquote in Bad Saarow  liegt bei ca. 10 %